Loading...
18.03.2018
 
„Mensch bist du gewachsen!“
 
Das ist mir bei meinem Besuch in Gambia nicht nur beim Anblick einiger Schüler durch den Kopf gegangen, sondern auch als ich das Skill Center in Sintet betreten habe. Seit meinem letzten Besuch im Jahr 2014 hat sich dort erstaunliches getan. Neben dem Gebäude der Schneiderei steht nun ein neuer Gebäudekomplex der Gärtnerei. Und die landwirtschaftliche Schule ist auf dem Grundstück nicht zu übersehen. In den zahlreichen Beeten wachsen unter anderem bereits Knoblauch, Kartoffeln und Tomaten. Allein der Wassermangel in Sintet schmälert die vielversprechende Tomatenernte. Hoffnungsvoll wird daher auf eine tiefere Bohrung des Brunnens gewartet, um den Tomaten und den übrigen Beeten wieder genug Wasser zukommen zu lassen.
 
Und auch an der Schule in Brufut verspricht der neu angelegte Schulgarten eine reiche Ernte an Zwiebeln, Salat, Aubergine und weiterem Gemüse, welches für die Schulspeisung eingesetzt werden kann. Die Schüler und Schülerinnen helfen dabei unermüdlich beim Bewässern und erlernen so ganz nebenbei landwirtschaftliche Fähigkeiten.
 
Letztendlich überraschte mich schließlich auch das Skill Center in Brufut mit einem neuen ‚Look‘. Durch das Öffnen der Mauern wurde ein Zugang zum neu eingerichteten Frisör-Salon ermöglicht. Dieser wird eigenständig von jungen Frauen betrieben, die ihre Ausbildung im SkillCenter erfolgreich abgeschlossen haben. Und auch für die ausgelernten Auszubildenden der Schneiderei ist eine solche Hilfe für den Start in das selbstständige Berufsleben geplant, in Form des Schneiderei Shops am Skill Center.
 
Die Projekte in Gambia (und natürlich auch die Schüler) wachsen also unermüdlich weiter, und daher freue ich mich schon auf meinen nächsten Besuch vor Ort.
 
Verena 
(ehemalige Praktikantin)
 
 
 
 

 
 
 
  
 
 
 
 
 
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---